Sonntag, 6. Dezember 2009

Kranke Missy

Dieser kleine, süße Krümel hat uns heute Nacht Sorgen bereitet. Um ca. 23 Uhr fiepte sie laut, legte sich auf den Rücken und reckte die Füßchen in die Luft. Wir waren sofort alamiert und haben die Tierklinik - die 24 Stunden Notdienst hat - angerufen. Dort konnten wir auch sofort hin. Wir also die kleine Missy einepackt und ab zum Arzt. Die Ärztin meinte der Bauch sei aufgebläht und dass das wohl eine Reaktion auf den Stress sei. Der Stress entstand wohl durch die Schmerzen die sie am Kiefer hatte. Am Nachmittag war noch alles normal. Sie hatte noch fleißig ihre Gurken gemampft. Die Ärztin konnte die Kleinen icht untersuchen weil das noch mehr Stress bedeutet hätte und sie in Lebensgefahr gebracht hätte. Ihr könnt Euch vorstellen wie ich geweint habe und wie fertig ich war. Missy bekam dann 3 Spritzen mit Schmerzmittel, Flüssigkeit zur Stabilisierung und ein Mittel damit die Aufblähung weggeht. Sie blieb dann über Nacht in der Klinik. Gege 0.30 Uhr waren wir dann auch wieder zu Hause. Um 9 Uhr konnte ich anrufen und nach ihr fragen. Punkt 9 hatte ich den Hörer in der Hand. Die Ärztin konnte berichten dass sie wohl eine Rötung im Rachenbereich hat, was auf eine Infektion hinweist. Auf gut deutsch: Das Schwein hat ne Rachenentzündung wie es aussieht, wenn auch keiner weiß wie da dazu kam. Wir durften sie dann abholen und sie bekommt jetzt 7 verschiedene Medikamente verabreicht. Diese Nacht wird nichts mit schlafen. Manche alle 6 Stunden, manche alle 8 Stunden und außerdem soll sie mit einem Pflanzenbrei zugefüttert werden was ich alle Stunde mache damit sie auch immer was zur Verfügung hat wenn sie Hunger bekommt. Aber das ist alles egal, ich hoffe einfach nur unsere kleine Maus ganz schnell wieder fit ist. Auf jeden Fall beißt sie mir fast die Spritze aus der Hand wenn ich zum füttern komme und das ist ja ein gutes Zeichen. So... jetzt habt Ihr auf diesem Wege gleich mal unsere Missy gesehen, auch wenn man sich bessere Umstände wünscht. Haltet mir die Daumen dass es ihr bald wieder gut geht. Morgen geht es zur Kontrolle und dann wird hoffentlich alles wieder gut.

Alles Liebe
Katrin

Kommentare:

  1. Och Mensch, Katrin, ich wünsche eurer süßen Maus gute Besserung...

    LG, Kiki

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin, ich wünsche Deiner Missy gute Besserung. Da ich selber gerade ein kränkliches Meerschweinchen habe, weiß ich wie Du Dich fühlst. Morgen gehe ich auch wieder zum Tierarzt. Unsere Isi hat Kieferprobleme. Den grünen Brei kenne ich auch! Mein Meerli drückt Deinem alle Pfoten!
    LG Scrappi
    P.S.: Ich habe gerade festgestellt, dass Du fast um die Ecke wohnst. Ich bin in FFB!!

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Süße !
    So wie es sich eben anhörte geht es Missy ja zum Glück schon wieder besser ! Hab aber auch nichts anderes erwartet - bei so einer tollen Pflege. :)
    Bussi "Muhlimuh"

    AntwortenLöschen
  4. Oh Katrin das tut mir aber leid! Ich kann Dir nachfuehlen, habe zwar keine Meerschweinchen aber 2 Hunde. Meine grosse muss auch grad behandelt werden, bekommt Antibiotics weil sie eine Staphylokokken Infection hat. Druecke Deiner Missy die Daumen das alles schnell vorbei geht und sie bald wieder putzmunter ist!

    Hugs,
    Iris

    AntwortenLöschen