Sonntag, 4. April 2010

Aufbewahrungsmöglichkeiten

Hallo liebe Leser,

habt vielen Dank für Euere lieben Kommentare die Ihr mir immer schreibt. Ich freue mich immer total über jeden Kommentar.

Heute will ich Euch wieder mal einen kleinen Einblick in mein Bastelzimmer geben, besser gesagt zeige ich heute einige Aufbewahrungslösungen die für mich ideal sind.


Erst einmal zeige ich Euch meinen Wagen für Hängemappen. Ist ja alles super, aber die Katzen sind immer drauf gestiegen. Mein Mann hat mir dann ein Brett gemacht das ich hochklappen kann und so jederzeit an meine Papiere komme. Das Problem war, dass einige Papiere zu hoch waren. Ich habe mir also einige Mappen genommen und unten aufgeschnitten. Dann habe ich 270 g Karton unten daran geklebt und mit Eyelets an den Rändern befestigt. So fand ich es sicherer als nur mit Kleber. Das passt wunderbar für größere Bögen Papier und auch meine Scor Pals habe ich dort nun verstaut. Mein Reservepapier ist weiterhin in meinem Papierschrank. In diesem Rollwagen ist sozusagen von allem nur ein wenig drin, dass ich nicht immer im Papierschrank nach jedem Blatt suchen muss.


Hier habe ich mir Besteckkörbchen gekauft. Ich habe sie umfunktioniert für einen Teil meiner Stifte. Ein weiteres dieser Körbchen habe ich voll mit Falzbein, Scheren, Pinsel usw. So kann ich jederzeit alls mal mit ins Wohnzimmer tragen wenn mir danach ist dort zu basteln.


Hier möchte ich Euch meine Blümchen zeigen. Ich hatte immer alles in den schwarzen Koffern. Irgendwann hat es mich genervt da immer zu suchen. So habe ich mir 6 Boxen mit Blümchen befüllt. Ich habe nach Farben sortiert wie Ihr unten sehen könnt. So schnappe ich mir nur die Box mit der passenden Farbe und los geht es. In den Koffern sind jetzt die Reserveblumen. Meine flachen Blümchen habe ich natürlich weiterhin in meinen Gläsern, die hatte ich Euch ja schon mal gezeigt.

Zum Schluss ein Teil meiner Bänder. Ich habe mir mit dem Robo Ribbontags erstellt und geschnitten. Diese habe ich dann an einen Gürtelbügel gehängt. Ich kann jederzeit ein einzelnes Tag herunternehmen um auszutesten ob das entsprechende Band zu dem Projekt passt das ich gerade bearbeite. Für breite Bänder und Borten finde ich dieses System für mich ideal.




So, ich freue mich dass Ihr wieder bei mir reingeschaut habt. Und vielleicht ist ja auch eine Idee für Euch dabei.
Alles Liebe
Katrin

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,
    vielen Dank für die Einblicke in Dein Bastelzimmer. Ist immer wieder interessant, wie andere ihre Sachen aufbewahren. Frau ist ja immer auf der Suche nach der optimalen Aufbewahrungsmöglichkeit. Du hast aber ganz schön viele Flowers... :-)

    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben ein frohes Osterfest!

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin!
    Danke, dass du uns einen Einblick in dein Bastelbereich gewährst. Es ist doch immer sehr interessant, wie so jeder seine Sachen aufbewart. Boh, hast du aber viele Flowers.....

    Ich wünsche dir und deiner Familie einen wunderschönen, sonnigen und erholsamen Ostersonntag, viel Spaß bei der Eiersuche, einen ganz lieben Gruß von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. BOAHR Süße ich brech ab hast Du viele Blümchen und die Ideen die Du hier zeigst sind SPITZE schade das ich kein Bastelzimmer besitze!!!
    Bussie und noch schöne Ostern Deine Drea Knuddelz

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Katrin,
    Danke das Du uns einen Einblick in Dein Bastelbereich zeigst.
    Ich bin total begeistert von Deiner Ordnung,und wie Du die Bänder aufbewahrst einfach klasse.Ich glaub ich werde mir die Idee mopsen"Grins"

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Ostermontag.

    GLG Irmi

    AntwortenLöschen