Sonntag, 13. Juni 2010

Badebomben Verpackung + Rezept

Liebe Leser,

ich konnte nicht widerstehen. Hier noch mal ein Foto von allen Bomben in einer Schüssel. Ist das nicht ein toller Anblick?? Ich kann Euch sagen... ich war vorher in der Wanne... hmmmmm, ich komme mir wie eingecremt vor. Die Kakaobutter ist so toll pflegend!!



Und hier dann 2 kleine Körbchen für die Bömbchen! Darin können sie dann den Eigentümer wechseln ohne dabei zu unbekleidet auszusehen. Leider sind die Fotos nicht so toll geworden.


Einige von Euch haben schon gefragt nach dem "Rezept". Das will ich Euch nicht vorenthalten. Es ist auch ganz einfach.

100 g Natron
50 g Zitronensäure
25 g Speisestärke
alles gut vermischen

30 g aufgelöste Kakaobutter unterrühren.

Danach kann man noch Farb- und Duftstoffe zufügen. Ich habe hier Badesalze genommen die schon tolle Farben haben und gut riechen. Das ist wundervoll. Auch Badeöle können gut für Farbe und Duft zugefügt werden. Bitte beachten - Öle!! Wasser würde die trockenen Inhaltsstoffe zum quellen bringen. Es können auch Lebensmittelfarben und Parfümöle benutzt werden. Ich habe auch Badepulver verwendet und kleine Badeperlen. Da könnt Ihr richtig toll herumprobieren.

Ich hoffe dass Ihr uns dann Euere Werke zeigt.

Alles Liebe und noch einen schönen Abend
Katrin

Kommentare:

  1. Danke, Katrin! Das werde ich bei Gelegenheit probieren, dann zeige ich Dir meine Ergebnisse.
    LG Scrappi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    ist ja ne tolle Idee mit den Badebömbchen.
    Danke für das Rezept.

    Auch dankeschön für Deinen lieben Kommentar auf meinem Blog.....
    ja... es geht wieder einigermaßen.. bis die Erinnerungen hoch kommen...

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Die Verpackungen sehen super aus. Und die "Bomben" animieren auch total zum baden.
    LG Irene

    AntwortenLöschen
  4. Die schauen ja toll aus!
    lg
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Oh Katrin! Die Verpackungen sind ja hinreißend! Wow, super gemacht! Das lädt richtig zum Baden ein! Kann ich auch nur bestätigen: Nach dem Baden ist man total schön samtig und muss nicht noch zusätzlich eincremen, total pflegend!
    Danke für Dein Rezept!
    Liebe Grüße & Bussi!
    Vroni

    AntwortenLöschen
  6. Mmmmmhhhh... jetzt sehen sie noch leckerer aus, wo sie soo schön verpackt sind *gg*.
    Gaaaaanz lieben Dank für das Rezept und wenn ich sie mal gemacht habe, lasse ich es Dich/Euch auf jeden Fall wissen ;O).

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Verpackung und das sieht so lecker aus. Danke für das Rezept!Werde ich auch mal probieren.

    Einen lieben Gruß von Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Da hast Du eine hübsche Verpackung gewerkelt. Sieht direkt dann nach mehr aus. Wunderschön gemacht.
    glg
    Rosi

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee liebe Katrin!
    Ich habe förmlich den Duft in der Nase von Deinen tollen Badebomben hi hi ;-)
    Und die Verpackung ist auch total süss geworden.
    Wünsche Dir ein wundervolles Wochenende
    Ganz liebe Grüße
    Swantje

    AntwortenLöschen
  10. Bin bein Blog-Hopping bei dir gelandet und begeistert von deinen vielen schönen Karten und natürlich den tollen Bömbchen...

    Viele Grüße
    GABI

    AntwortenLöschen
  11. Hallihallo,deine *Bömchen* sehen fantastisch aus!!!!
    ♥ - lichen Dank auch für das Rezept, das ich baldmöglichst gerne ausprobieren werde.....Liebe Grüsse GabiB.

    AntwortenLöschen