Mittwoch, 28. Juli 2010

noch ein Abschied

Meine lieben Leser,

ich hoffe Ihr verzeiht mir dass ich derzeit nicht viel auf Eueren Blogs unterwegs bin, aber uns hat es hier ganz schön hart getroffen. Heute ist noch eines unserer Meeris verstorben. Unser lieber Struppi hatte starke Blähungen, obwohl er nichts anderes zu fressen bekam als sonst. Die Tierärztin meint es ist eben auch das Alter gewesen. Wir waren Samstag, Montag und Dienstag mit ihm beim Arzt und er bekam Spritzen gegen die Blähungen und gegen Schmerzen. Heute gegen 13 Uhr hat er seinen Kampf verloren. Zum Glück ging es auch hier sehr schnell für den kleinen Mann. So schnell konnten wir nicht mal zum Tierarzt fahren.

Ihr seht... 2 Meeris in 10 Tagen... das macht einen schon fertig! Also... bitte verzeiht wenn ich erst in ein paar Tagen wieder Euere Blogs besuche.


Ich wünsche Euch eine gute Zeit und hoffe bei Euch läuft es besser.
Alles Liebe
Katrin

Kommentare:

  1. Liebe Katrin

    es tut mir unendlich leid zu lesen das Ihr noch ein zweites Meerie in so kurzer Zeit verloren habt. Ich kann verstehen das Dir der Sinn da weder nach basteln noch nach bloggen steht. Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe und knuddel Dich mal aus der Ferne!

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin,
    Mensch, das tut mir wirklich leid *Dichganzfestedrück*!
    Ich denke, es hat jeder Verständnis dafür, dass Du für Blogs u.ä. zur Zeit keinen Kopf hast. Nimm Dir soviel Zeit wie Du brauchst! Ich denke an Dich.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das darf nicht wahr sein, Katrin! Ich drücke Dich ganz fest. Ich sage fast jeden Tag, dass ich immer Meerlis haben werden. Das sind sooo tolle Tiere. Mir tut es total leid dies zu lesen.
    Ganz liebe Grüße sendet Dir Scrappi/Hélène aus dem nahen FFB

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Katrin,

    das tut mir sehr leid! Es sind kleine Familienmitglieder und ein Abschied tut immer unendlich weh. Ich drücke Dich mal ganz feste aus der Ferne,

    LG Kati

    AntwortenLöschen
  5. Oh Katrin, es tut mir so leid für euch.
    Mein größtes Mitgefühl.
    Viele Grüße
    Susanne, der Bastelfalter

    AntwortenLöschen
  6. Ach herrje, das tut mir aber leid....
    GLG Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin, es tut mir so unendlich leid was ihr zur Zeit durchmachen müßt. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und bin in Gedanken bei euch. LG Ela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Katrin,ach Mensch,das tut mir so unendlich leid für euch, mit fehlen grad die richtigen Worte.Ich drücke dich mal ganz dolle.

    Einen ganz lieben Gruß von Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katrin,
    es tut mir sehr leid, dass deine zwei Meeris über die Regenbogenbrücke gegangen sind.
    Ich habe selbst 5 Meeris hier neben mir sitzen und erst am 7.6.10 musste auch ich ein Meeri erlösen lassen.. Sie hatte ganz starke Schmerzen im Bauch und wir haben mit dem TA versucht, es wieder in den Griff zu bekommen..3 Tage schafften wir es.. Dann ging es ihr immer schlechter und ich hab sie erlösen lassen. :-(
    Nach ihrem Tod haben wir sie obduzieren lassen, um zu wissen, ob es was ansteckendes war. Fenja hatte einen Darmtumor, der zum Darmverschluss geführt hat.. Sie fehlt uns immer noch sehr und sie wird immer in unseren Herzen sein.
    Dir, deiner Familie und den Tieren alles Gute weiterhin.
    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Ach Katrin, lass Dich mal drücken,
    sowas tut sehr weh, ich kann es Dir nachfühlen.
    Die Lieblinge sind ja ein Teil der Familie geworden.
    Lass Dir ruhig Zeit mit den Blogs, verarbeite erstmal Deine Trauer.

    Liebe Knuddels
    Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Kathrin,
    ach das ist so traurig, mir fehlen echt die Worte. Zur Zeit geht's echt happig her bei Euch. Das tut mir so leid und ich drück Dich mal ganz fest meine Liebe.
    Lass Dir Zeit Deine Trauer zu verarbeiten, so einen Schlag verkraftet man nicht so leicht. Noch dazu so kurz hintereinander. Alles andere ist einfach unwichtig, schau dass es Dir wieder besser geht und denk dran, dass Deine Meeris und Hasis und Deine beiden Katzen es super gut bei Dir haben. So wie bei Dir, das gibt's sehr sehr selten. Du tust alles menschenmögliche und das spüren Deine Tiere auch.
    Katrin, Du kannst mich jederzeit anrufen, wenn's Dir danach ist. Bussi, ich halt Dich ganz fest in Gedanken, Du tust mir so leid.
    Liebste Grüße und alles, alles Gute und viel Kraft!
    Vroni

    AntwortenLöschen
  12. Och Schnuggi...
    Und ich war voller Hoffnung, dass die Spritzen dem Kleinen noch helfen könnten. Das tut mir wirklich unendlich leid ! Lass Dich mal feste knuddeln !
    Bussi
    *Day*

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Katrin,

    das tut mir echt Leid für Euch... :-(
    Ich drücke Dich mal aus der Ferne.

    Liebe Grüße
    Paola

    AntwortenLöschen
  14. Oh je, Katrin! Das tut mir wirklich leid! Ich kann verstehen, dass Dir da im Moment der Sinn nach allem anderen steht, aber nicht nach basteln oder bloggen. Ich wünsche Dir alles Liebe und drück Dich mal ganz feste.

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  15. Ohhh Katrin, das tut mir so leid.
    Drücke Dich ganz ganz fest und wünsche Dir viel Kraft und positive Energie.
    Alles Liebe
    Swantje

    AntwortenLöschen
  16. Ach Gottchen liebe Katrin was lese ich da..
    das sind ja ganz traurige Nachrichten!!
    Das tut mir so leid...drück dich ganz lieb!!
    Das deine Gedanken nun ganz woanders sind kann jeder gut verstehen..
    Wünsche dir ganz viel Kraft,Süße!!
    Deine Swaani

    AntwortenLöschen