Mittwoch, 23. Februar 2011

Bastelzimmer

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr sicher gemerkt habt ist auf meinem Blog so gut wie nichts los. Ich habe meinen Monitor wieder nicht mehr seit fast einem Monat. Er ist beim richten. Es ärgert mich dass ich immer am Fernseher arbeiten muss. Hilft ja aber nichts. Viel gemacht habe ich aber in letzter Zeit auch nicht.

Ein wenig habe ich mein Bastelzimmer aufgepeppt. Besser gesagt mein lieber Mann hat mir viele Sachen gemacht.

Seht mal hier...

In diesem Ikea-Raumteiler habe ich jetzt 2 neue Holzboxen die mein Mann genau in der richtigen Größe gemacht hat um mein 12 x 12 Papier reinzustellen. Die einzelnen Blätter habe ich in LP Hüllen gepackt, damit sie geschützt sind und auch Reststücke passen so gut mit rein. Jede Box hat 4 Fächer, so kann nichts umkippen auch wenn mal weniger drin ist.

Dann hat mir mein Mann noch für meine Twinklings Kunststoffbretter geschnitten. Auf jedes Brett passen 30 Stück. Ich habe mir 7 Bretter machen lassen damit ich nach Farben sortieren kann. Sprich nicht alle 7 Bretter sind ganz voll. So viele Farben gibt es ja nicht. Die Idee hatte ich vor ein paar Monaten schon im Internet gesehen. Als ich es jetzt wieder bei Katharina von WOJ sah habe ich mich daran erinnerst dass ich das auch noch machen wollte. Oben drauf habe ich mir aus Windradfolie eine Abdeckung geschnitten, damit die obere Reihe nicht verstaubt.
Als Nächstes hat mein Mann mir, für das tolle Regal das er mir gebaut hat für meine Gläschen, noch Holzklötzchen mit 4 x 4 cm und 39 cm Länge geschnitten. Die liegen jetzt im Regal hinten drin. Kann man auf den Fotos auch gut erkennen. Da stehen jetzt die Gläschen aus der 2ten Reihe darauf, so finde ich die Sachen leichter. 2 Reihen hintereinander sind immer etwas schwierig. Da sucht man sich nen Wolf! Das Regal ist seitlich an dem oberen Raumteiler dran, kann man auch sehen an der Seite wo die Twinklings drin stehen.
Und weiter geht es. Ich habe mir bei ebay 6 Schrankgriffe ersteigert. Dann hat mein Mann ein passendes Brett geschnitten aus Kunststoff und die Griffe daran festgemacht. Daran hängen jetzt die restlichen Spellis die ich noch habe. Außerdem meine 2 Buchringe mit meinen Tags. Jedes Tag ist mit einer Cuttlebugprägeschablone geprägt. So kann ich immer mal durchschauen was ich alles habe. Da wird das Aussuchen leichter. Das Brett steht noch am Boden, weil mein Zimmer demnächst noch umgestellt wird. Sobald es fertig ist wird das Brett an der Wand befestigt. Ich habe die Spellis extra mit Buchringen rangemacht, damit die Katzen keine Chance haben diese zu "klauen" :)


So, ich hoffe mein kleiner Einblick hat Euch gefallen. Ich gelobe Besserung hinsichtlich meiner Kommentare auf Euerer Blogs, aber momentan ist es echt umständlich immer mit dem Fernseher zu arbeiten.

Ich wünsche Euch noch eine gute Zeit.
Liebe Grüße
Katrin